• Wasserspielplatz Gärten der Welt
  • Buddy Bears Mini

Kontakt
Blumberger Damm 44 | 12685 Berlin

besucherzentrum@gaertenderwelt.de

Öffnungszeiten
Ganzjährig täglich ab 9.00 Uhr geöffnet bis zum Einbruch der Dunkelheit,
einige Themengärten sind im Winter (November bis Februar) geschlossen.

Tipp: Sommerferien-Ticket (07.07.-19.08.)
Eintritt Mo und Di: 7 € für ein*en Erwachsene*n plus Kind
inkl. Seilbahnfahrt

https://www.gaertenderwelt.de

Gärten der Welt

Veranstaltungen anzeigen
Tickets

Die Gärten der Welt befinden sich mitten in Marzahn-Hellersdorf. Ob Granatapfel, Bambus, Jasmin oder Frangipani-Baum hier treffen fernöstliche Gartenkunst auf üppigen balinesischen Dschungel und orientalische Gartenhöfe.

Im Zeichen des grünen Daumens entführen die Gärten der Welt alle Besucher einmal rund um den Globus. Als Berliner Gartenschau wurden die Gärten der Welt im Jahr 1987 ursprünglich eröffnet. Mittlerweile finden sich über 20 verschiedene Länder- und Themengärten auf 74 Hektar – grüne Globalisierung in Marzahn-Hellersdorf. Im Jahr 2014 wurden sie bereits zum dritten Mal mit dem Green Flag Award ausgezeichnet, einem britischen Qualitätssiegel für Gärten und Grünflächen.

Auch kulinarisch blickt man in den Gärten der Welt über den Tellerrand hinaus, das chinesische Teehaus veranstaltet echte Zeremonien, im englischen Cottage gibt es Gurkensandwichs und Pie zum Fünf-Uhr-Tee.

Die Open-Air-Ausstellung „United Buddy Bears – The Minis“ zeigt 116 Mini- Buddy Bären. Die die ein Meter großen Bären werben farbenfroh für Toleranz und Frieden, jeder einzelne präsentiert ein anderes Land, nicht jedoch ein politisches System.

Die Gärten der Welt sind mit der Seilbahn barrierefrei vom U-Bahnhof “Kienberg-Gärten der Welt” (U5) oder vom Parkplatz neben der Tourist-Info Marzahn-Hellersdorf zu erreichen. Es empfiehlt sich ein Zwischenstopp auf dem Kienberg, um den Blick von der Aussichtsplattform Wolkenhain in die Ferne schweifen zu lassen.


Bilder klein: 1.+2. K. Nemak, 3. Dominik Butzmann, 4.+ 5. Konstantin Börner