Über Marzahn-Hellersdorf

Wussten Sie, dass am nordöstlichen Rand der Hauptstadt Berlin die Gärten der Welt blühen? Wir zeigen Ihnen, was Marzahn-Hellersdorf alles zu bieten hat!

Der jüngste der zwölf Berliner Bezirke begann 1977 mit einem gigantischen Aufbauprogramm zu entstehen, für mehr als 200.000 Menschen wurden 100.000 Wohnungen geschaffen, die im Laufe der Jahrzehnte vielfach eine große Wandlung erlebt haben. Stadtumbau hieß in den 90iger Jahren die Herausforderung und bedeutete: sanieren, rückbauen, abreißen, neu bauen.

Nach über vierzig Jahren sind zwischen den mehrgeschossigen Wohngebäuden die Bäume hochgewachsen, hat sich Grün ausgebreitet. Es sind Parks, Naturschutzgebiete entlang der Wuhle, Wander- und Radfahrwege entstanden, Mietergärten und Kleingartenanlagen finden sich zwischen den Häusern, wie in einer Kleinstadt. Nur wenige wissen, dass der Bezirk Marzahn-Hellersdorf in Berlin mit 21 Prozent Grün- und Freifläche der 3. Platz gebührt, private Grünflächen nicht eingerechnet.

Neben all den Vorzügen, die Marzahn-Hellersdorf als Wohn- und Lebensmittelpunkt für rund 260.000 Menschen zu bieten hat, ist der Bezirk auch ein Ort mit Zukunftsvisionen. Im Clean Tech Business Park sollen sich in den kommenden Jahren auf einer 90 Hektar großen Industriefläche vor allem produzierende Gewerbe niederlassen können, die sich nachhaltigen Energie- und Umwelttechnologien verschrieben haben.

Mit der Neugestaltung unserer Webseite möchten wir die vielfältigen Freizeitangebote in unserem grünen Bezirk sichtbar machen und laden zu uns ein!

Entdecke Dein Marzahn-Hellersdorf!