Kontakt

Hauptprojektsteuerung für die 8 beteiligten Bezirke:

Friedrichshain-Kreuzberg
Kathrin Klisch | Tel.: 030 – 90298-4014 | E-Mail: kathrin.klisch@ba-fk.berlin.de

Lichtenberg
Sabine Holfeld | Tel.: 030 – 90296-4330 | E-Mail: sabine.holfeld@lichtenberg.berlin.de

Neukölln (Netzwerkkontakt – Projektsteuerung)
Faye Preusse | Tel.: 030 – 90239-3065 | E-Mail: faye.preusse@bezirksamt-neukoelln.de

Pankow
Daniela Franzke | Tel.: 030 – 90295-6702 | E-Mail: daniela.franzke@ba-pankow.berlin.de

Kontakte der weiteren beteiligten Bezirke

Charlottenburg-Wilmersdorf
Jeannette Saleh-Zaki | Tel.: 030 – 9029-13110 |E-Mail: jeannette.saleh-zaki@charlottenburg-wilmersdorf.de

Marzahn-Hellersdorf
Katrin Nemak | Tel.: 030 – 90293-2617 | E-Mail: katrin.nemak@ba-mh.berlin.de

Reinickendorf
Christian George | Tel.: 030 – 90294-5670 | E-Mail: christian.george@reinickendorf.berlin.de

Tempelhof-Schöneberg
Heike Marfilius | Tel.: 030 – 90277-4251 | E-Mail: heike.marfilius@ba-ts.berlin.de

Berlin Reloaded

Ein Wiedererstarken der lokalen Tourismuswirtschaft in und nach der Coronakrise muss planvoll, effektiv und gemeinsam gestaltet werden.

Initiiert wurde das Projekt „Berlin Reloaded“ durch die Wirtschaftsförderungen aus acht Bezirken
Charlottenburg-Wilmersdorf, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf, Neukölln, Pankow, Reinickendorf, Tempelhof-Schöneberg.

Ziel des Projektes „Unterstützung der lokalen touristischen Unternehmen in und nach der Coronakrise I“ – „Berlin Reloaded“ ist, aufzuzeigen, wie und in welchem Maße die lokale Tourismuswirtschaft von der Corona-Krise betroffen ist und welche Faktoren entlang der Customer Journey dabei eine besonders wichtige Rolle spielen. Die Customer Journey beschreibt eine Kette von potenziellen Kontaktpunkten, on- wie offline, mit denen Gäste der Stadt in Berührung kommen.

Im Projekt wird ein Handlungskonzept erarbeitet, das darlegt, welche Chancen und Handlungsspielräume sich im Hinblick auf Marketing und Governance für touristische Leistungsträger und Wirtschaftsförderungen der beteiligten Bezirke eröffnen. Es sollen neue Impulse gesetzt, alternative Produkte, Formate und Angebote angedacht sowie Anregungen und konkrete Handlungsempfehlungen für die Weiterentwicklung der Tourismusprofile der beteiligten Bezirke gegeben werden. Themen wie Qualitätstourismus, Digitalisierung, Nachhaltigkeit und Stadtverträglichkeit werden dabei verstärkt in den Fokus genommen.

Im Frühjahr 2021 wird eine bezirksübergreifende Unternehmensbefragung stattfinden. Es ist geplant, Ergebnisse in einem Folgeprojekt umzusetzen.

An dieser Stelle finden Sie in den folgenden Tagen einen Link, mit dem Sie als touristischer Leistungsträger an der Unternehmensbefragung teilnehmen können.

Beauftragt mit der Durchführung des Projektes:

mascontour GmbH
Ansprechpartner:    Matthias Beyer
Tel.: 030 – 61 62 57 47
E-Mail: beyer@mascontour.info

Leo-Impact Consulting GmbH
Ansprechpartner:    Gunter von Leoprechting
Tel.: 030- 80961609
E-Mail: leo@leo-impact.de

Das bezirksübergreifende Projekt wird durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe aus Mitteln für besondere touristische Projekte finanziert.

Bild oben: S. Brumm